Über uns

Der am 25. November 1993 gegründete Feuerwehrverein Männedorf steht allen aktiven und ehemaligen Feuerwehrleuten der Gemeinde Männedorf bzw. des Feuerwehrverbundes Männedorf – Uetikon offen. Eines der Vereinsziele ist die Pflege von Kameradschaft und Geselligkeit (auch) über die aktive Dienstzeit hinaus. Dafür enthält der Jahreskalender diverse feste Anlässe wie monatliche Höcks, Generalversammlung mit Ausflug, Vereinsreise im Sommer und im Herbst ein Nachtessen. Zu den beiden letztgenannten Veranstaltungen sind jeweils auch die Partnerinnen der rund 80 Mitglieder eingeladen.


Mit der Gründung des Vereins konnte auch das Feuerwehrlokal an der Aufdorfstrasse 228, ehemals Depot des legendären Löschzugs 5, gemietet werden. Unter tatkräftigem Einsatz von Mitgliedern ist es zu einem schmucken und gemütlichen Lokal umgebaut worden. Es bietet für Anlässe bis 40 Personen bequem Platz, weist eine gute Infrastruktur inkl. moderner Küche auf und kann auch von Dritten gemietet werden.

Im Obergeschoss des Lokals ist ein kleines aber feines Museum mit vielfältigen Ausstellungsgegenständen aus alter und neuerer Zeit eingerichtet worden. Einige Objekte „erzählen“ auch von Brandfällen in Männedorf. Zusammen mit der Miete des Lokals ist auch eine Besichtigung des Museums unter fachkundiger Führung möglich.